Unser Leitbild

Vision

Als Kompetenzzentrum für die Lehrlingsausbildung in den Lehrberufen Installations- und Gebäude­technik, Spengler und Karosseriebau­technik sind wir der einzige Ansprechpartner für die berufliche Erstausbildung in diesen Berufen in Tirol. Wir passen unsere Bildungsangebote dem Bedarf an und arbeiten beständig an innovativen Ver­änderungen.

Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern an dem Ziel, die bestmögliche schu­lische Ergänzung für eine zukunftsfähige Fach­arbeiter/-innenausbildung zu erreichen.

 

 

Mission

Unsere Schule ist ein Haus des umfassenden Lernens, das praktische Fähigkeiten ergänzt, ein solides theoretisches Fachwissen vermittelt sowie Jugendliche befähigt, selbstständige, engagierte und couragierte Mitglieder unserer demokratischen Gesellschaft zu sein.

In einer positiven, gewaltfreien und von gegenseitigem Respekt geprägten Arbeits­atmosphäre, in der sich ein Miteinander des Unterschiedlichen entfalten kann, erfahren unsere Schülerinnen und Schüler durch individuelle Förde­rung und Begleitung Freude am eigenverant­wortlichen Lernen.

 

Die Grundwerte unserer Schule sind der…

 

RESPEKT

  • vor der Persönlichkeit – wir verzichten auf jede Form der Gewalt und persönlichen Beleidigung und begegnen einander wertschätzend auf Augenhöhe
  • vor der Vielfalt – wir betrachten alle Menschen in unserer Schule als gleichwertig, unabhängig von Geschlecht, Voraussetzungen, Einstellungen, Kultur und Religionsbekenntnis
  • vor den Schulpartnern – wir arbeiten zielstrebig und verwenden Einrichtungen und Material sorgfältig und sparsam
  • vor der Umwelt – wir trennen unvermeidbaren Abfall und gehen mit umweltgefährdenden Stoffen sorgfältig um
  • vor den Regeln - wir erkennen Gesetze und schulinterne Regeln als notwendig und sinnvoll an.

 

Leitsätze zu den einzelnen Bereichen

  1. Wir sind eine zukunftsorientierte Bildungseinrichtung
    1. Wir vermitteln grundlegende fachliche Fähigkeiten
    2. Wir unterstützen die Persönlichkeitsentwicklung hin zu verantwortungsvollen und toleranten Mitmenschen
    3. Unser Unterricht orientiert sich am Stand der Technik
    4. Wir schaffen ein sicheres Betriebs- und Arbeitsumfeld
    5. Wir fördern selbstständiges Lernen
    6. Wir stimmen Lerninhalte auf den individuellen Entwicklungsstand der Schüler/-innen ab
    7. Alle beruflichen Lerninhalte haben unmittelbaren Praxisbezug
    8. Alle allgemeinbildenden Lerninhalte sind aktuell und lebensnah
    9. Unsere Leistungsbeurteilung basiert auf dem Lernprozess und der individuellen Weiterentwicklung, gegebenenfalls ergänzt durch punktuelle Leistungsfeststellungen
    10. Wir halten unsere Leistungsbeurteilung transparent und bemühen uns um Gerechtigkeit
    11. Wir verbessern unseren Unterricht ständig und überprüfen seine Wirksamkeit
    12. Wir pflegen, warten und modernisieren unser Schulgebäude, die Einrichtungen und die Lehrmittel mit größtmöglicher Sorgfalt
    13. Wir leben durch unser Verhalten und unsere Kommunikation die Grundwerte des Respekts vor
  2. Wir sind Partner der ausbildenden Betriebe
    1. Wir leiten die Schülerinnen und Schüler an, kompetente und loyale Facharbeiter zu werden
    2. Wir stimmen unsere Lerninhalte mit den Berufsbildern ab
    3. Wir berücksichtigen die fachlichen Anforderungen in den Lehrbetrieben
    4. Wir nehmen bei den Einberufungen größtmögliche Rücksicht auf die betriebliche Situation
    5. Wir informieren zeitnah über Leistungsstand und besondere Vorkommnisse
    6. Wir pflegen regelmäßigen Informationsaustausch mit den Fachgruppen der Wirtschaftskammer
    7. Wir tragen durch Öffentlichkeitsarbeit zur Steigerung der Wertigkeit der dualen Ausbildung bei
  3. Wir sind Partner der Gesellschaft
    1. Wir erfüllen den Bildungsauftrag gemäß Art. 14 Abs. 5a B.-VG*) gewissenhaft
    2. Wir handeln in politischer, wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht unparteiisch
    3. Wir fördern humanitäre Einstellungen und humanitäres Handeln durch geeignete pädagogische Maßnahmen
    4. Wir achten bei der Einberufung zum Schulbesuch auf die Dualität in der Ausbildung
    5. Wir sind ein offenes Haus im Dialog mit unseren Schulpartnern
    6. Wir achten bei der Umsetzung des Erziehungsauftrages auf ein gesundes Maß zwischen persönlicher Freiheit und notwendiger Ordnung.
    7. Wir achten bei der Wahl von erzieherischen Maßnahmen auf Angemessenheit, Transparenz, Konsequenz und Berechenbarkeit